Sanierung und Restrukturierung

Wirtschaftsprüfung

Wie das vermeintliche Ende zum Neuanfang wird: Betriebswirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Beratung von Unternehmen bei der Krisenerkennung und -bewältigung. Eine Unternehmenskrise stellt nicht notwendigerweise den Endpunkt eines Unternehmens bzw. der unternehmerischen Tätigkeit dar, sondern kann auch Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Zukunft eines Unternehmens sein. Auf diesem Weg der außergerichtlichen Sanierung begleiten und unterstützen wir Sie gerne. Nutzen Sie dabei unser langjähriges Know-how und unsere umfassende Erfahrung an der Schnittstelle betriebswirtschaftlicher, steuerlicher und juristischer Expertise.

HPW leitet nach einer ersten Bestandsaufnahme schnell, zielgerichtet und unkompliziert die zur Sicherung der Liquidität erforderlichen Maßnahmen ein und schafft so die Voraussetzung für die notwendige Aufrechterhaltung der operativen Geschäftstätigkeit Ihres Unternehmens.

Mit Erfahrung in typischen insolvenz- und steuerrechtlichen Handlungsfeldern krisengefährdeter und insolventer Unternehmen bieten wir Ihnen mit dem HPWTournaround Approach ein tragfähiges, zukunftsorientiertes Sanierungskonzept in vier Schritten.

  1. Analyse und Liquiditätssicherung
  2. Sanierungsfähigkeit und Fortbestehensprognose
  3. Erstellung des Sanierungskonzeptes (IDW S6)
  4. Umsetzung des Sanierungskonzeptes

Die Experten von HPW tragen dazu bei, dass es sich bei dem finalen Sanierungskonzept nicht lediglich um additiv verknüpfte Einzelplanungen handelt, sondern dass das Sanierungskonzept in sich strategisch stimmig ist. Diese strategische Stimmigkeit ist für alle Unternehmen wichtig, für Unternehmen in einer Sanierungsphase aber überlebenswichtig.

Auch zu steuerrechtlichen Zweifelsfragen bei Sanierungsmaßnahmen entwickeln wir adäquate Lösungen. Die Umsetzung steueroptimierter Lösungskonzepte gegenüber Finanzbehörden gehört ebenso zu unserem Leistungsspektrum.